Die Bielefeld-Verschwörung und das Bloddatal
Was du über das 17. Bundesland wissen musst
31 Juli, 2022 durch
TREEEC


Wer hat nicht schon von der Bielefeld-Verschwörung gehört und dass es diese Stadt eigentlich gar nicht gibt. Wenn das aber tatsächlich der Fall sein sollte, was nicht vollkommen ausgeschlossen ist, dann stellt sich aber die Frage, warum denn dieser Aufwand um das angebliche Bielefeld getrieben wird und was stattdessen existent ist, wenn es denn existent ist.

Die Antwort ist einfach, wenn man Karl-Heinz Kraftmüller hört, die zentrale Figur, die das Bloddatal, also gleichsam das echte oder alternative Bielefeld, ganz wesentlich zu dem gemacht hat, was es heute ist. Wobei... gibt es Karl-Heinz denn wirklich, der auch Kalle Kabumms genannt wird, nicht nur weil sein Lieblingsausspruch „Un det allet mit Kabumms“ lautet. Aber da sind wir schon ganz tief drin, nicht nur in der deutschen Geschichte, sondern auch in der Bundesgemeinde Bloddatal, dem im Grunde und eigentlich 17. deutschen Bundesland.



Bloddatal ist eine ungeheuer unterhaltsame Welt und dass ein geheimer Abgeordneter in Berlin die Interessen des Bloddatales vertritt und ganz schön die deutsche Politik aufmischt, und das seit dem 2. Oktober 1991, ist Insidern längst bekannt.

Folge den Geschichten aus dem Bloddatal und von Kalle Kabums…
und vielleicht kannst du bald selbst Einwohner der Bundesgemeinde Bloddatal werden. Bleib gespannt.




Artikel teilen
Archiv